Ameisenbär

Das Stadtmuseum Stuttgart eröffnet im April 2018 – wir spicken schon heute! Als fülmbüro durften wir hinter die Kulissen schauen und haben fachkundige Menschen und sehr exotische Tiere getroffen.


 

 

Schätze des Westens

Fantasie, Kunst und Geschichten aus dem Westen blühen zwischen Wildkräutern und alten Gartenblumen. Denn am Samstag, 23. September 2017, ist das fülmbüro von 11 bis 19 Uh in Maries Guter Stube am Traubenplätzle zu Gast. Im Mini-Garagenmuseum geht es drunter und drüber. Verzauberte Kannen stehen auf dem Kaffeetisch, Bücher köcheln im Gsälzpot vor sich hin, während sich auf den Tellern die Straßenzüge des Stuttgarter Westens ins 19. Jahrhundert zurück verwandeln. Das passiert, wenn illustre Besucherinnen und Besucher in der Stube sitzen! Beim Entdeckungstag Schätze des Westens treffen Wortmalerische Glaskörpergeschichten und Wortmalereien von Helga Wimmer auf Textkunst von Annik Aicher und Fotoprojektionen von Christine, Clemens und Eckhard Ernst.

http://www.mariesgutestube.de, http://www.schaetze-des-westens.de

 

 

Traubenplätzle © Henrike Luz, Maries Gute Stube © Annik Aicher, Teekanne „Elemente des Lebens“ © Helga Wimmer, Überblendungen © C., C., E. Ernst

 

 

 

 

 

fülmbüro schreibt

Kurz hintereinander sind 2017 zwei Bücher erschienen, bei denen Ingrid Schumacher und Annik Aicher als Autorinnen mitgewirkt haben:

 

Abenteuer Deutschland

Vom schönsten Milchladen der Welt in Dresden in spukende Wälder oder zu Deutschlands einzigem auf dem Kopf stehenden Haus in Usedom.

„Lonely Planets 500 Einmalige Erlebnisse Deutschland“

Jens Bey, Ingrid Schumacher, Corinna Melville,
mit freundlicher Unterstützung von Alexander Kurz

MairDuMont, ISBN: 978-3829726634
19,99 Euro

 

 

Stuttgart – ein Parcours der Sinne

Poetisch, schräg, witzig, spannend: Unterwegs in der Landeshauptstadt jenseits der ausgetretenen Pfade.

„Mein Stuttgart – Mit den Augen eines Kesselkindes“

Konzeption, Gestaltung, Fotografie: Birgit Unterweger
Text und Autorenbilder der Fotografin: Annik Aicher
Vorwort: Adrienne Braun

Belser Verlag, ISBN: 978-3763027682
19,99 Euro

 

Annik stehendBildschirmfoto 2016-07-06 um 19.37.46Im Buchhandel seit 2016:

Stuttgart von unten – Entdeckungen im Untergrund.

Unter der Fahrbahndecke im Wagenburgtunnel und in den klaustrophoben Gängen eines Atombunkers: Annik Aicher vom fülmbüro ist in den Bauch der Stadt gestiegen! Dort hat sie Sekt schlürfende Kellerpilze getroffen, Bücher, die hinter Gittern leben und Einhörner, die Heavy Metal hören. Ihr im Belser Verlag erschienenes Buch ist im Handel erhältlich – und natürlich vor Ort im fülmbüro in der Hasenbergstraße 44.
(Fotos: Duncan Smith, Annik Aicher).